Die Macht des Unterbewusstseins: Wie dein Bewusstsein manifestiert

Nutze die Macht des Unterbewusstseins, um bewusst zu manifestieren. Das Zusammenspiel zwischen (Tages-) Bewusstsein und Unterbewusstsein.

Nutze die Macht des Unterbewusstseins zum bewussten Manifestieren!

Die Macht des Unterbewusstseins ist fĂŒr vieles in unserem Leben verantwortlich. Man spricht von circa 95 Prozent aller Dinge, die wir in unserem Leben erfahren. Du atmest den ganzen Tag unbewusst, deine FingernĂ€gel wachsen, Ă€ußere Wunden heilen, du denkst, fĂŒhlst und handelst reaktiv. Wenn in unserem Unterbewusstsein alles vollautomatisch ablĂ€uft, sind unsere Vorgehensweisen dann vorprogrammiert? Vorbestimmt?


Die Macht des Unterbewusstseins zeigt sich immer, ob wir wollen oder nicht! Egal ob wir ein ungutes GefĂŒhl bei unserem Ex-Partner bekommen oder wĂŒtend werden, wenn unsere Kinder etwas angestellt haben... Aber wie können wir diese vollautomatisch ablaufenden Programme in unserem Unterbewusstsein verĂ€ndern? Und am besten ĂŒber Nacht?

Die Macht des Unterbewusstseins bewusst zum Manifestieren nutzen

Neville Goddard erkannte die Macht des Unterbewusstseins und arbeitete vor allem damit, um bewusste Manifestationen hervorzurufen, also um unser reaktives Verhalten bewusst lenken zu können. Denn eine als wahr empfundene Annahme, die im Unterbewusstsein gesetzt wurde, ist die einzige Möglichkeit, eine Manifestation zu verursachen. Von da an lÀuft sie automatisiert ab.


Das geht sogar soweit, dass wenn diese Technik richtig angewendet wird, man sich mit seinem (Tages-) Bewusstsein gegen die Erschaffung der Manifestation wehren kann und dennoch wird sie sich auf die eine oder andere Art und Weise manifestieren. Es sei denn sie wird durch eine gegenteilige, stĂ€rkere Annahme, die als wahr empfunden wird ĂŒberschrieben und dadurch dem Unterbewusstsein mitgeteilt.

Mit diesem Buch wirst du richtig manifestieren!

'Du bist der Weg' fĂŒhrt dich mit dem Gesetz der Annahme nach Neville Goddard Schritt fĂŒr Schritt zu deiner WunscherfĂŒllung!

Joseph Murphy erkannte ebenfalls die Macht des Unterbewusstseins und legte in seinem Werk einen besonderen Schwerpunkt darauf. In seinem gleichnamigen Buch „Die Macht des Unterbewusstseins“ nutzte er vor allem positive Affirmationen und Gebete, um das Unterbewusstsein zu beeinflussen und durch dessen Verbindung zu universellen Möglichkeiten eine Manifestation herbeizufĂŒhren.


Neville Goddard wurde gefragt, ob Affirmationen hilfreich seien. Seine Antwort war eindeutig, denn er sagte, man könne so viele Affirmationen vor sich hinsagen, wie man will. Wenn man diese nicht als Wahrheit und Gegebenheit fĂŒhlt, werden sie keine Wirkung haben. Das einzige Medium, welches die Macht des Unterbewusstseins erreicht, sind unsere GefĂŒhle. Dein GefĂŒhl, dein Empfinden, deine Gewissheit verursacht deine Manifestation! Dein Glaube, das GefĂŒhl der Gewissheit, ist dein Schicksal!

GefĂŒhl ist alles! Namen sind Schall und Rauch! Umnebelnd Himmelsglut!


- Johann Wolfgang von Goethe -

Das Unterbewusstsein kann Affirmationen ablehnen, wenn sie nicht als wahr empfunden werden, was zu negativen GefĂŒhlen fĂŒhren kann. Um dies zu verhindern, kann man die Affirmation allgemeiner formulieren, z.B. „Bei Tag und bei Nacht bin ich erfolgreich“ anstelle von "Ich bin reich". Eine andere Methode ist, einzelne Worte statt ganzer SĂ€tze zu verwenden, wie „Reichtum“ und „Erfolg“ oder „Liebe“ und „GlĂŒck“ beim Ein- und Ausatmen.

Zwei weitere Tipps, die sehr kraftvoll sind, um deine Affirmationen anzunehmen:

  1. Sage die Affirmationen kurz vor dem Einschlafen oder direkt beim Aufwachen auf.
  2. Nimm die Affirmationen auf und spiele sie beim Einschlafen ab.


Aber vergiss nicht: Nur wenn deine Affirmationen als wahr empfunden werden, haben sie auch eine Wirkung – egal ob im Moment gesprochen oder aufgenommen und abgespielt. Lese die Affirmation, fĂŒhle sie als wahr und gegeben und sprich sie dann ein. Am besten einzeln je Affirmation.


Es empfiehlt sich, folgende drei Methoden gemeinsam zu nutzen:

  • Sprich die Affirmationen laut aus (am besten vor dem Spiegel).
  • Sprich sie zu dir in Gedanken.
  • Nimm die Affirmationen auf und spiele sie (leise) in den Schlaf hinein ab.

Nutze einen Spiegel zum festigen deiner Affirmationen

Dein Bewusstseinszustand besteht aus der Paarung deines (Tages-) Bewusstseins und deines Unterbewusstseins. Dies sind die zwei Pole des Bewusstseins. Das Sichtbare bzw. Wahrnehmbare und das Unsichtbare. Dein Unterbewusstsein ist gleichzeitig dein höheres Selbst (Higher Self). Alle Eigenschaften, die dem höheren Selbst zugesprochen werden, also unendliche Intelligenz, innerer Kompass, Verbundenheit mit allem, was ist, bedingungslose Liebe usw., sind die Eigenschaften deines Unterbewusstseins.

Nichts existiert außerhalb von dir!

Alles, was wir wahrnehmen können, ist unser ausgedrĂŒcktes Selbst!

Hol dir jetzt das Buch ĂŒber das Gesetz der Annahme

Alles, was du ĂŒber das Manifestieren mit dem Gesetz der Annahme nach Neville Goddard wissen musst, kompakt in einem Buch!

Die Macht des Unterbewusstseins nutzen durch positive Affirmationen

Im Folgenden findest du eine Reihe an positiven Affirmationen, die du fĂŒr dich und dein Unterbewusstsein nutzen kannst oder die als Inspiration dienen können.

  • Ich empfinde Dankbarkeit fĂŒr alles und jeden in meinem Leben!
  • Ich bin ein Geldmagnet und das Gute segnet stĂ€ndig mein Leben!
  • Mein Leben ist wundervoll und ich liebe es!
  • Mir geht es jeden Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser!
  • Die unendliche Intelligenz meines Unterbewusstseins unterstĂŒtzt mich die ganze Zeit!
  • Ich bin erstaunlich, selbstbewusst und einflussreich!
  • Diese Welt ist mein ausgedrĂŒcktes Selbst!
  • Ich kann die Welt verĂ€ndern, indem ich mich selbst verĂ€ndere!
  • Alles wendet sich immer zu meinem Besten!
  • Die göttliche Liebe umgibt und beschenkt mich!
  • Alle meine Unternehmungen sind außerordentlich erfolgreich!
  • Ich habe eine Haltung der Dankbarkeit!
  • Ich bereichere diese Welt so sehr mit all meinen einzigartigen Gaben!
  • Ich bin bestĂ€ndig in meinen positiven Annahmen!
  • Danke Gott, dass du mir gezeigt hast, dass alle meine Probleme bereits gelöst sind!
  • Ich bin ein Meister im Manifestieren!
  • Jeder Mensch will immer nur das Beste fĂŒr mich!
  • Ich bin Eins mit allem, was ist!
  • Ich bin Liebe!
  • Ich bin!

Empfinde deine Affirmationen als bereits wahr und gegeben

Neville Goddards Feeling is the Secret: Verstehe die Macht des Unterbewusstseins

Neville Goddard veröffentlichte das Buch „Feeling is the Secret“ (Das Geheimnis ist zu fĂŒhlen) im Jahre 1944. Es erklĂ€rt das Wechselspiel zwischen (Tages-) Bewusstsein & Unterbewusstsein und beleuchtet dabei die Macht des Unterbewusstseins auf einzigartige Art und Weise. In der ersten hĂ€lfte des ersten Kapitels des Buches beschreibt er die GesetzmĂ€ĂŸigkeiten und das Zusammenspiel zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein wie folgt:

„[...] Die Welt und alles in ihr ist das konditionierte Bewusstsein des Menschen in gegenstĂ€ndlicher Form. Das Bewusstsein ist sowohl Ursache als auch die Substanz der gesamten Welt. Wenn du das Geheimnis der Schöpfung entdecken willst, musst du dich an das Bewusstsein wenden. Das Wissen um das Gesetz des Bewusstseins und die Macht des Unterbewusstseins wird dir ermöglichen, all deine WĂŒnsche im Leben zu erfĂŒllen. Mit diesem praktischen Wissen kannst du deine ideale Welt gestalten und aufrechterhalten. Das Bewusstsein ist die einzige RealitĂ€t. Das gilt nicht nur im ĂŒbertragenen Sinne, sondern tatsĂ€chlich. Zur Veranschaulichung kann man die RealitĂ€t mit einer Strömung vergleichen, die in zwei Elemente unterteilt ist: Das (Tages-) Bewusstsein und das Unterbewusstsein.

Um das Gesetz des Bewusstseins und die Macht des Unterbewusstseins intelligent anzuwenden, musst du die Wechselbeziehung zwischen dem (Tages-) Bewusstsein und dem Unterbewusstsein verstehen. Das (Tages-) Bewusstsein ist persönlich und selektiv, wÀhrend das Unterbewusstsein unpersönlich und nicht selektiv ist. Das (Tages-) Bewusstsein ist die Strömung der Wirkung und das Unterbewusstsein die Strömung der Ursache. Diese zwei Bereiche entsprechen der mÀnnlichen bzw. der weiblichen SphÀren des Bewusstseins, wobei das (Tages-) Bewusstsein den mÀnnlichen und das Unterbewusstsein den weiblichen Bereich darstellt.

Das (Tages-) Bewusstsein erstellt Ideen und geistige Vorstellungen und prĂ€gt diese dem Unterbewusstsein durch das GefĂŒhl ein. Das Unterbewusstsein nimmt diese Ideen und Vorstellungen durch das GefĂŒhl auf und verleiht ihnen Form und Ausdruck. Durch diese GesetzmĂ€ĂŸigkeit, wonach zuerst eine Idee konzipiert wird und dann diese konzipierte Idee dem Unterbewusstsein durch das GefĂŒhl eingeprĂ€gt wird, entfalten sich alle Dinge aus dem Bewusstsein. Ohne diesen Ablauf ist nichts gemacht, das gemacht ist. Ohne diesen Ablauf kann nichts entstehen. Das (Tages-) Bewusstsein prĂ€gt das Unterbewusstsein, wĂ€hrend das Unterbewusstsein alles ausdrĂŒckt, das ihm eingeprĂ€gt wurde.

Das Unterbewusstsein bringt keine eigenen Ideen hervor. Es akzeptiert lediglich jene Ideen als wahr, die das (Tages-) Bewusstsein als wahr empfindet. Und auf eine nur ihm bekannte Weise formt und setzt es diese akzeptierten Ideen um. Deshalb hast du, mithilfe deiner Vorstellungskraft, deines GefĂŒhls und deinem freien Willen bei der Auswahl deiner Ideen, die Kontrolle ĂŒber deine eigene Schöpfung.

Die Steuerung des Unterbewusstseins und die Macht des Unterbewusstseins wird durch die Kontrolle deiner eigenen Ideen und GefĂŒhle erreicht. Der Schöpfungsmechanismus ist verborgen in den Tiefen des Unterbewusstseins, dem weiblichen Prinzip, dem Schoß der Schöpfung. Das Unterbewusstsein ist nicht auf die Vernunft beschrĂ€nkt und ist vollkommen unabhĂ€ngig von logischen Schlussfolgerungen. Es versteht ein GefĂŒhl als existierende Tatsache und bringt dieses GefĂŒhl, auf Basis der Annahme, zum Ausdruck. Der schöpferische Prozess beginnt mit einer Idee. Sein Zyklus beginnt mit einem GefĂŒhl und endet mit dem Willen einer Handlung.

Ideen werden dem Unterbewusstsein durch das Medium des GefĂŒhls eingeprĂ€gt. Keine geistige Vorstellung kann dem Unterbewusstsein eingeprĂ€gt werden, bevor sie nicht selbst als wahr und gegeben empfunden wird. Doch einmal als wahr gefĂŒhlt - sei die Idee gut, schlecht oder gleichgĂŒltig - wird sie ausgedrĂŒckt werden. Das GefĂŒhl ist das einzige Medium, welches dem Unterbewusstsein Ideen ĂŒbermitteln kann. Darum kannst du, wenn du deine GefĂŒhle nicht bewusst steuerst, dein Unterbewusstsein schnell mit unerwĂŒnschten ZustĂ€nden prĂ€gen. Mit dem Steuern der GefĂŒhle ist nicht gemeint, dass du deine GefĂŒhle zurĂŒckhalten oder unterdrĂŒcken sollst. Gemeint ist viel mehr die Selbstdisziplin, sich nur das vorzustellen und nur die GefĂŒhle zu hegen, die zu deinem eigenen Wohlergehen beitragen.

Die Steuerung deiner GefĂŒhle und die Macht des Unterbewusstseins sind sehr wichtig fĂŒr ein erfĂŒlltes und glĂŒckliches Leben. Gib dich niemals unerwĂŒnschten GefĂŒhlen hin. Denke und fĂŒhle dich niemals in etwas UnerwĂŒnschtes hinein, egal in welcher Form auch immer. Verweile nicht in der Unvollkommenheit von anderen oder dir selbst. Das zu tun wĂŒrde bedeuten, das Unterbewusstsein mit diesen Limitierungen zu prĂ€gen. Vermeide, etwas zu fĂŒhlen, von dem du nicht willst, dass es dir widerfĂ€hrt. Vermeide auch, etwas Derartiges ĂŒber andere zu fĂŒhlen.

Das ist bereits das vollstĂ€ndige Gesetz fĂŒr ein erfĂŒlltes und glĂŒckliches Leben. Alles andere sind nur noch ErlĂ€uterungen. [...]“

Die Macht des Unterbewusstseins richtig anwenden

Alles ĂŒber die Macht des Unterbewusstseins nach Neville Goddard kompakt serviert!

Neville beschreibt das (Tages-) Bewusstsein als persönlich und selektiv – es ist die Strömung der Wirkung. Das Unterbewusstsein hingegen, in dem die wahre Macht verankert ist, sieht er als unpersönlich und nicht selektiv – es reprĂ€sentiert die Strömung der Ursache. WĂ€hrend das (Tages-) Bewusstsein Ideen generiert und diese durch GefĂŒhle an das Unterbewusstsein weitergibt, verleiht das Unterbewusstsein diesen Ideen Form und Ausdruck.

„Das Unterbewusstsein bringt keine eigenen Ideen hervor. Es akzeptiert lediglich jene Ideen als wahr, die das (Tages-) Bewusstsein als wahr empfindet. Dadurch manifestiert sich die Macht des Unterbewusstseins.“


- Neville Goddard -

Die Macht des Unterbewusstseins agiert jenseits von Logik und Vernunft. Es reagiert auf GefĂŒhle und manifestiert diese, sobald sie vom (Tages-) Bewusstsein als wahr anerkannt werden. Dies betont die Wichtigkeit von positiven GefĂŒhlen und Gedanken. Es ist entscheidend, sich auf das gewĂŒnschte Ergebnis zu fokussieren und nicht auf den Prozess dorthin. Neville unterstreicht, dass wir bereits das sind, was wir sein möchten, und dass unsere Überzeugungen unsere RealitĂ€t formen.

Im Schlaf wird die Macht des Unterbewusstseins intensiviert, da das (Tages-) Bewusstsein nicht durch Ă€ußere EinflĂŒsse gestört wird. Auch Gebete oder Meditationen, die einen schlafĂ€hnlichen Zustand simulieren, können genutzt werden, um das Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen. Dabei sollte das GefĂŒhl im Vordergrund stehen, dass das GewĂŒnschte bereits RealitĂ€t ist.

fabio-mantegna-du-bist-der-weg-197

Fabio Mantegna

Autor von 'Du bist der Weg'

Facebook-Seite
Instagram-Profil
Telegram-Kanal
YouTube-Kanal

Über den Autor Fabio Mantegna

Hi, mein Name ist Fabio Mantegna und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Gesetz der Annahme nach Neville Goddard der Welt nĂ€herzubringen. Durch mein tiefes VerstĂ€ndnis von SpiritualitĂ€t und den GesetzmĂ€ĂŸigkeiten unserer RealitĂ€t, ist mein Buch 'Du bist der Weg' zu einem einzigartigen Meisterwerk rund um das Thema Manifestieren geworden. In diesem Werk verknĂŒpfe ich SpiritualitĂ€t und Wissenschaft auf besondere Weise, um ein ganzheitliches VerstĂ€ndnis vom Gesetz der Annahme nach Neville Goddard und seinen Manifestation Methoden zu vermitteln.

Wenn du bereit bist, dein Leben bewusst zu gestalten und deine TrĂ€ume richtig manifestieren willst, dann ist 'Du bist der Weg' der SchlĂŒssel, den du brauchst. Tauche ein in die faszinierende Welt der Manifestation und lerne, wie du deine Gedanken und Überzeugungen nutzen kannst, um dein Traumleben zu erschaffen. Nimm die Chance wahr, deine Schöpferkraft zu entfalten und ein erfĂŒlltes Leben zu fĂŒhren. Warte nicht lĂ€nger und hole dir heute dein Exemplar von 'Du bist der Weg'. Deine TrĂ€ume warten darauf, Wirklichkeit zu werden.

Alles zum Thema Manifestieren in einem Buch!

'Du bist der Weg' fĂŒhrt dich Schritt-fĂŒr-Schritt zu deiner WunscherfĂŒllung. Mit dem Gesetz der Annahme nach Neville Goddard!

Hier findest du Antworten auf hÀufig gestellte Fragen

Wie kann ich Geld manifestieren?

Wie kann ich eine bestimmte Person manifestieren?

Wie kann ich einen Ex manifestieren bzw. eine Ex zurĂŒck manifestieren?

Wie kann ich gute Noten manifestieren?

Wie kann ich Gesundheit manifestieren?

Wie kann ich Liebe manifestieren?

Möchtest du tiefer in die Welt von Neville Goddard und dem Gesetz der Annahme eintauchen? Dann folge mir auf meinen Social-Media-KanÀlen, um keine Updates und spannende Neuigkeiten zu verpassen!

error:
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner