Manifestieren lernen wie das VIP-Mitglied Elmer O. Locker Jr.

Mit diesen Erfahrungsberichten wirst du ganz einfach manifestieren lernen und dir alle deine Wünsche erfüllen können!

Wer war Elmer O. Locker Jr.?

Wir sind nun im Übergang zwischen den Grundlagen und der ersten Manifestationstechnik "Wonderful Human Imagination". An dieser Stelle möchte ich dir einen ganz besonderen Menschen vorstellen, durch dessen Erfahrungsberichte du ganz einfach manifestieren lernen wirst: Und zwar geht es um Elmer O. Locker Jr.


Elmer O. Locker Jr. ist einer der vergleichsweise wenigen Menschen, die persönlich bei Neville Goddard richtig manifestieren lernen durften. Er gehörte zu Neville Goddards exklusiver VIP-Gruppe und teilte seine Erfahrungen und Erkenntnisse zum Manifestieren öffentlich.


Sein gleichnamiger Enkel, Elmer O. Locker Jr., betreibt einen YouTube-Kanal. Auf diesem gewährt Elmer O. Locker Jr. Einblicke in die persönlichen Treffen seines Großvaters mit Neville.

manifestieren-lernen-mit-elmer-o-locker-jr

Manifestieren lernen mit Elmer O. Locker Jr.

Neville Goddards VIP-Gruppe: Wie der “Inner CircleManifestieren lernen durfte!

Neville hat neben seinen 14 Büchern und den mindestens hundert öffentlichen Vorträgen auch eine kleine VIP-Gruppe betreut - und zwar sehr intensiv. Sein Ziel für diese Gruppe war es, den Mitgliedern Techniken beizubringen, mit denen sie erfolgreich manifestieren lernen konnten. (Das Buch zum Manifestieren mit diesen und weiteren Übersetzungen findest du hier)


In einem der YouTube-Videos erfahren wir, wie das erste Zusammentreffen von Elmer O. Locker Jr. mit Neville Goddard ablief:

Wie Elmer O. Locker Jr. bei Neville Goddard manifestieren lernen durfte!


„[...] Ich [Elmer O. Locker Jr.] bin nur aus einem Grund zu einem seiner [Neville Goddards] Treffen gegangen. Ich wollte herausfinden, was für ein Betrüger er ist und wie viel Geld er von mir haben will. Und als er auf die Bühne kam, sagte er: ‚Wir wollen eine Sache direkt klarstellen. Der Klingelbeutel wird heute nicht herumgereicht! Wenn du mir heute Geld geben willst, werde ich es dir nicht erlauben!

Du wirst mir nie irgendwelches Geld geben müssen! Wenn ich dich jemals um Geld fragen sollte, dann lauf so schnell wie möglich vor mir davon. Denn dann bin ich nichts anderes als jeder andere Betrüger, der nur dein Geld haben will! Wenn dir jemand beibringen möchte, wie man gesund, reich und weise wird und dafür dein Geld braucht, dann ist er ein Betrüger! Er weiß nicht, wie man gesund, reich und weise wird! Ich tue es!‘


[Anmerkung: Neville Goddard hat die Methodik vieler Lehrenden, Coaches, Experten und Expertinnen bemängelt und diese als Betrug betitelt. Denn es ist ein Irrglaube zu meinen, dass man eine Ursache im eigenen Leben außerhalb des eigenen Bewusstseins setzen kann. Alle Methoden, die versuchen eine dauerhafte positive Veränderung im Leben zu bewirken und dabei das eigene Bewusstsein, seine Innenwelt außer acht lässt, grenzt an Betrug oder Unwissenheit.]


Er sagte: ‚Ich will kein Geld von dir und ich werde nie Geld von dir haben wollen!‘ Und ich denke mir dabei: ‚Wie kommt der Typ damit durch? Er muss eine Art Betrüger sein! Jeder ist in gewisser Weise eine Art von Betrüger!‘


Aber er war kein Betrüger!


Er gab uns eine Aufgabe. Er sagte: ‚Ich gebe euch jetzt eine Aufgabe, damit ihr selbst prüfen könnt, ob ich falsch liege.‘ Er sagte: ‚Ich werde euch jetzt beibringen, wie man auf eine Leiter steigt! Und was ihr tun müsst, um zu prüfen, ob ich falsch liege, ist genau das, was ich euch jetzt sagen werde! Und wenn es nicht funktioniert, dann bin ich ein Betrüger! Aber euer Geld will ich dennoch nicht!‘ 


Er fuhr weiter fort: ‚Nun, so steigt man eine Leiter hoch. Stell dir mit geschlossenen Augen vor dir eine Leiter vor. Stell sie dir vor, du kannst das. Schließe deine Augen und stelle sie dir vor. Jetzt nimm deine imaginative linke Hand, strecke sie aus und halte damit die linke Seite der Leiter fest. Nimm jetzt deine imaginative rechte Hand, strecke sie aus und halte damit die rechte Seite der Leiter fest.

Jetzt nimmst du deinen imaginativen linken Fuß, hebst ihn hoch und setzt ihn auf die erste Stufe der Leiter. Drück dich jetzt hoch und fange an, imaginativ die Leiter hochzusteigen. Und wenn du oben angekommen bist, dann steig wieder imaginativ hinunter. Steig imaginativ hoch und imaginativ hinunter! Hoch und runter!

Was du jetzt unbedingt machen musst, und du musst das machen, sonst hat alles, was ich dir beibringen werde, keinen Effekt! Du musst in der Innenseite deiner Brieftasche einen Zettel bei dir tragen, damit du diesen Zettel immer beim Öffnen deiner Brieftasche siehst. Auf diesen Zettel schreibst du, ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! Du musst es auf den Spiegel schreiben, vor dem du dich morgens rasierst. Du musst es schreiben! ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN!


Du musst das machen, sonst wird dir alles, was ich dir beibringe, nichts wirklich bedeuten und das alles wird nutzlos für dich sein!


Du musst das tun! Du musst es vom Herzen heraus sagen, ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! Du meinst das ernst und du schreibst es überall auf, ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! Überall, damit du Tag und Nacht genau weißt, ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! Und für 3 Nächte will ich, dass du imaginativ auf die Leiter steigst, bis du einschläfst!


Wenn du abends zum Schlafen ins Bett gehst, möchte ich, dass du zum Einschlafen eine unübliche Position einnimmst. Wenn du normalerweise auf deiner linken Körperseite schläfst, dann schlaf auf deiner rechten Körperseite ein. Wenn du normalerweise auf dem Bauch schläfst, dann schlaf auf dem Rücken ein. Und beim Einschlafen steigst du imaginativ auf die Leiter. Und du liegst dabei in einer unüblichen Position im Bett. Nicht einfach so, wie wenn du normalerweise schlafen gehst. Und für 3 Nächte möchte ich, dass du imaginativ auf die Leiter steigst, bis du einschläfst. Und wenn du morgens aufstehst, muss das Erste, das du liest, sofort der Satz sein: ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN!

Stell sicher, dass das Erste, was du morgens beim Aufstehen siehst, ist, ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! Aber du wirst auf die Leiter steigen, imaginativ, für 3 Nächte, bis du einschläfst.‘

Ich habe das alles gemacht und all die anderen Dinge, die er gesagt hat. Denn er sagte, ‚Du musst das alles machen, andernfalls ist alles, was ich dir beibringe, ohne Bedeutung!‘ Er sagte: ‚Nächsten Sonntag werde ich wieder ein Treffen veranstalten. Ähnlich wie dieses hier, auf der Rückseite des Gebäudes. ABER, das ist nur für diejenigen, die eine Leiter hochgestiegen sind! Wenn du eine Leiter gestiegen bist, dann komm zu diesem Treffen, weil du dir geschworen hast, DU WIRST AUF KEINE LEITER STEIGEN, aber du es dennoch getan hast.‘


Ich dachte mir nur, dieser Kerl ist komplett durchgeknallt!


Aber ich habe seine Herausforderung angenommen und ich bin 3 Nächte lang imaginativ die Leiter hoch und runter gestiegen, bis ich eingeschlafen bin. Meine Mutter hat mich die Tage angerufen und sie wollte, dass ich sie am Samstag besuchen komme. Ich war zu der Zeit vollkommen fertig, ich war richtig krank. Ich hatte Fieber und es kam mir vor, als würde ich daran sterben. Es kam 3-Mal über mich. Und ich hatte kaum Geld und kein Auto, um sie zu besuchen.


Aber meine Mutter wollte mich unbedingt sehen, also nahm ich den Bus nach Santa Monica. Ich stieg aus dem Bus aus und lief zum Haus meiner Eltern. Mein Vater war in dem Moment oben auf dem Dach und er sagte zu mir: ‚Sohn, kannst du mir bitte den Farbeimer bringen?‘ Ich hob den Farbeimer hoch und bin fast erblasst, weil ich auf halbem Weg war, die Leiter aufs Dach hochzusteigen.

Und ich hatte ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN überall stehen. Es war an den Wänden. Es war genauso wie er gesagt hat: ‚Du musst es überall stehen haben, wohin du schaust!‘. ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! Oh Gott, es steht hier, es steht da! Und du hast es ernst gemeint! Du hast es wirklich ernst gemeint! ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN! Ich habe es vollkommen abgelehnt! Ich wollte beweisen, dass Neville ein Lügner und Betrüger ist und ICH AUF KEINE LEITER STEIGEN WERDE!

Ok, ich steige also aus dem Bus, komme nach Hause, Dad ist auf dem Dach und er bittet mich, ihm den Farbeimer zu geben. Ich nehme den Farbeimer, bin halb die Leiter hochgestiegen und ich dachte mir:


Ich bin die verdammte Leiter hochgestiegen…


So wie der Typ es gesagt hat. Und er sagte auch, dass jeder, der die Leiter hochgestiegen ist, nächsten Sonntag wiederkommen kann. Es war ein viel kleineres Treffen, auf der Rückseite des Wilshire Ebell Gebäudes. So, ich bin dann am Sonntag zu diesem Treffen gegangen und er fragte uns: ‚Nun, ihr seid alle die Leiter hochgestiegen?

Tja, ihr hättet genauso einfach, wie ihr die Leiter hochgestiegen seid, auch 1 Million Dollar in bar machen können! Ich werde euch lehren, wie ihr gesund, reich und weise werdet und ihr werdet mir niemals einen Dollar dafür geben müssen!

Ich mache das, weil ich liebe, was ich tue!‘

Und Bingo! Ich habe meine Skepsis aufgegeben! Zu diesem Zeitpunkt waren 25.000 $ so viel wie heute 250.000 $. Und in den nächsten Monaten machte ich 25.000 $. Einfach nur, weil ich die Aufgaben und Übungen umgesetzt habe, die er uns beigebracht hatte. [...]“

Elmer O. Locker Jr. hat dabei nicht nur manifestieren lernen können, wie man schnell 25.000 $ in ein paar Monaten macht. Er hat durch Nevilles Techniken - aus der Sicht seiner unmittelbaren Umgebung - Unmögliches geschafft und sich so einige Wünsche erfüllt, dadurch dass er bei Neville persönlich manifestieren lernen durfte. Das ist auch der Grund, warum er in Nevilles Buch - Das Gesetz und das Versprechen mit einem seiner Erfahrungsberichte verewigt wurde.


Neville hat häufig Erfahrungsberichte seiner Studierenden genutzt, um aufzuzeigen, was Manifestieren lernen mit dem Gesetz der Annahme alles bewirken kann. So viel sei verraten: Du wirst im weiteren Verlauf noch den einen oder anderen Erfahrungsbericht zu lesen bekommen!

Das Bestseller-Buch zur Websiete mit allen Techniken zum Manifestieren lernen:

manifestieren-buch-Du-bist-der-Weg-book-cover-7

Jetzt auf Amazon holen und sofort loslegen!

amazon-richtig-manifestieren-7

Direkt bestellen

Manifestieren lernen an einem einfachen Beispiel: Probiere die “Leitersteigen”-Manifestation selbst aus!

Elmer O. Locker Jr. (Enkel), der den genannten YouTube-Kanal betreibt und den ich beim Manifestieren lernen persönlich sehr zu schätzen gelernt habe, hat die Leitersteigen-Manifestation übrigens auch ausgeführt. Zwei Mal! Er wollte es nämlich ganz genau wissen und führt das Manifestieren lernen sehr gewissenhaft durch.


Beim ersten Mal hat er es ohne den Aufschrieb ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN versucht. Das hat für ihn dennoch funktioniert, aber es hat über eine Woche gedauert, bis er eine Leiter steigen musste. Beim zweiten Mal hat er den Versuch mit dem Aufschrieb ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN durchgeführt und auch den Aufschrieb selbst sehr ernst genommen.


Und jetzt kommt das Verrückte. Innerhalb von 3 Tagen hat sich Folgende Manifestation ergeben:

„[...] Am dritten Tag rief mich [Elmer O. Locker Jr.] einer meiner Arbeitskollegen an und fragte mich, ob ich kurz vorbeikommen könnte, um ihm auszuhelfen. Ich sagte zu und ging zu ihm.


Als ich ankam, arbeitete er auf dem Dach.


Er hat mich darum gebeten, mit auf das Dach zu kommen. Ich aber sah die Leiter und antwortete ihm, dass ich nicht aufs Dach kommen würde. Er fragte mich: ‚Warum nicht?‘ Und ich antwortete ihm, dass es mir heute nicht sonderlich gut gehe und ich etwas Höhenangst habe. Ich habe mir einfach schnell eine Ausrede ausgedacht.

Daraufhin antwortete er: ‚Ok, alles klar, dann bleib halt da unten. Aber warum bist du dann überhaupt vorbeigekommen? Ich habe dich doch hergebeten, weil ich deine Hilfe brauche.‘ Ich musste darauf reagieren und antwortete ihm: ‚Ok, gut, warte kurz einen Moment. Ich bin sofort wieder da.‘ Direkt um die Ecke wohnte nämlich einer meiner Freunde. Also ging ich zu ihm, schnappte ihn mir und nahm ihn mit zu meinem Arbeitskollegen. Wieder bei meinem Arbeitskollegen angekommen, sagte ich zu meinem Freund: ‚Hey, klettere bitte die Leiter aufs Dach hoch und hilf kurz meinem Arbeitskollegen. Ich kann leider nicht auf die Leiter steigen!‘

Er steigt also für mich da hoch. Er fängt an die Leiter hochzuklettern und währenddessen rutscht er mit seinem Fuß aus und bleibt mit seiner Hose an einem Nagel an der Seite des Gebäudes hängen. Er hing regelrecht mit seinem Körper an dem Nagel. Fast so, als würde er an der Seite des Daches rumbaumeln. Und dadurch wurde ich gezwungen, diese Leiter hochzuklettern.


Ich kletterte also die Leiter hoch und packte ihn.


Ich half ihm, von dem Nagel loszukommen, welcher ihm einen Teil seiner Hose zerrissen hat. Ich musste ihn also hochheben und seine Hose noch ein Stück weiter zerreißen, damit ich den Nagel losbekomme und half ihm dann von der Leiter herunterzukommen.

Also mit anderen Worten, ich bin nach 3 Tagen die Leiter hochgestiegen! [...]"

Die Leitersteigen-Manifestation ist einer der einfachsten Wege, sich selbst zu beweisen, dass das, was hier beschrieben wird, wirklich funktioniert. Dadurch können wir ganz einfach manifestieren lernen! Wenn wir unsere Vorstellungskraft wie echt fühlen und diesen Zustand mit in den Schlaf hineinnehmen, dann pflanzen wir diesen Zustand in unser Inneres.

Beide Elmer O. Locker Jr., also Großvater und Enkel, haben das Experiment mit einer Leiter gemacht. Du kannst die exakt selbe Prozedur aber auch mit einem Tennisball oder einer Rose machen. Dann steigst du eben keine Leiter vor dem Schlaf, sondern fasst einen Tennisball an und fühlst die Form, den Filz oder die Kerben. Oder du fühlst die Blätter einer Rose, fasst leicht an den Stachel und riechst den wunderbaren Duft der Rose. Unsere inneren imaginativen Sinne sind dieselben wie unsere äußeren 5 Sinne. Wir können imaginativ sehen, hören, fühlen, schmecken und riechen! Und das dürfen wir trainieren, wenn wir manifestieren lernen wollen!

manifestieren-lernen-mit-der-leitersteigen-manifestation-oder-einer-Rose

Du kannst die Leitersteigen-Manifestation auch mit einer Rose testen und dem Satz: “Ich werde keine Rose anfassen!”

Das Manifestieren gleicht einem physikalischen Gesetz. Dem Gesetz ist es egal, ob du daran glaubst oder nicht. So wie ein Tennisball, den du in die Luft wirfst und der durch das Gesetz der Schwerkraft wieder nach unten fällt, so wird sich dein als real empfundener imaginativer Akt, den du mit in den Schlaf nach innen trägst, zwangsläufig durch das Gesetz der Annahme in deiner Außenwelt widerspiegeln. Denn wie Innen, so Außen!

"ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN!"

Was wollte Neville Goddard seiner VIP-Gruppe mit dieser Übung beweisen? Was können wir daraus über das Manifestieren lernen? Vielleicht denkst du sofort an die Idee: "Das Universum oder das Unterbewusstsein kennt kein NICHT oder KEINE!" Aber Neville wollte in diesem speziellen Fall etwas anderes beim Manifestieren lernen aufzeigen:


"Wenn der imaginative Akt korrekt ausgeführt wurde (lebensecht und gefühlt) und wir im Bewusstseinszustand der Wunscherfüllung, also während dem imaginativen Akt einschlafen, dann gibt es keine Kraft in dieser Welt, welche diese Manifestation verhindern kann! KEINE!


Das, was ab dem Zeitpunkt geschieht, an dem wir den Samen unserer Manifestation säen, ist die Kraft Gottes! Und da alles aus der Vorstellungskraft Gottes besteht, wird auch alles nur Erdenkliche und Nicht-Erdenkliche in Gang gesetzt, um den Samen wachsen und gedeihen zu lassen. Bis die Früchte der Manifestation zum Tragen kommen und wir sie ernten!


Es spielt keine Rolle, wie die äußeren Umstände erscheinen. Es spielt keine Rolle wie groß oder unmöglich dein Wunsch erscheint. Und das geht so weit, dass, selbst wenn du dich nach dem Akt der Manifestation bewusst gegen deine Manifestation wehren würdest, sie sich dennoch manifestieren würde!"

Du-bist-der-Weg-die-Wahrheit-und-das-Leben-719

Wenn deine Vorstellungskraft (dein inneres Auge) mit deinem Herzen verbunden ist (du deine Vorstellung lebensecht fühlst), dann ist die Saat deiner Manifestation gesät und beginnt zu blühen, bis die Früchte, die du ernten wirst, zum Tragen kommen!

Zum besseren Verständnis muss man jedoch sagen, dass Manifestationen durchaus verhindert werden können - nämlich von uns selbst.

Beispiele dafür sind:
  • Wenn wir den Samen mit wenig Schmackes säen, also während des imaginativen Akts den Samen halbherzig fühlen oder ihn nicht wirklich mit in den Schlaf rüber nehmen.
  • Wenn wir im Nachhinein der Annahme keine Energie mehr schenken, also nicht in der Stimmung der Wunscherfüllung verweilen. Das heißt, die Kopiermaschine wird mit zu wenig Material gefüttert und dadurch kann sich die Manifestation nicht im Außen spiegeln.
  • Wenn wir ein gegenteiliges Gefühl zur Wunscherfüllung verspüren, das länger und stärker ist als das Gefühl der Wunscherfüllung.

Umgekehrt lassen sich so aber auch negative Manifestationen aufhalten! Wenn du jemand bist, der sich oft Sorgen macht oder Angst verspürt, dann lenke deinen Fokus auf das positive Gegenteil und lass die Sorgen los. Damit gibst du der Kopiermaschine kein Futter mehr und deine Worst-Case-Szenarios werden sich nicht manifestieren. Achte beim Manifestieren lernen darauf. (Hier erfährst du die Bedeutung vom Manifestieren und wie es funktioniert).

Was wir von Elmer O. Locker Jr. und Neville Goddard über das Manifestieren lernen können:

Jeder von uns trägt diese unendliche, unbezwingbare Kraft in sich. Denn wir bestehen aus dieser Kraft. Der Vorstellungskraft Gottes. UNSERER Vorstellungskraft. Wir können uns durch diese Kraft einfach alles wünschen und in unsere Realität herbeirufen! Und das Beste daran ist, wir brauchen nichts im Außen dafür. Null! Nada! Wir können arm wie eine Kirchenmaus sein, krank oder tief unglücklich aus Liebeskummer! Das Einzige, was wir brauchen, um diesen (Bewusstseins-)Zustand zu ändern, ist unser Wunsch - und vielleicht noch die richtige Technik. 🙂

Alle Manifestationstechniken in einem Buch:

manifestieren-buch-Du-bist-der-Weg-book-cover-7

Hol dir den Bestseller auf Amazon und beginne direkt mit dem Manifestieren lernen!

amazon-richtig-manifestieren-7

Jetzt bestellen

Besonders spannend ist die Tatsache, dass sich die “Leitersteigen”-Manifestation bei Elmer O. Locker Jr. durch den Aufschrieb "ICH WERDE AUF KEINE LEITER STEIGEN!" schneller im Außen manifestiert hat.


Der Grund dafür liegt an der verhinderten Beobachtung – wir erinnern uns an das Doppelspaltexperiment der Quantenphysik, bei dem das Ergebnis der Streifen unter Beobachtung anders ausfiel als unbeobachtet.


Zur Erklärung: Wenn wir uns nicht davon lösen können, uns die ganze Zeit auszumalen, "Wie?" oder "Warum?" sich unsere Manifestation zeigen wird, dann nehmen wir Gottes Wege vorweg. Das heißt, es bleiben immer weniger Wege übrig, die genommen werden können, um die Manifestation zu uns zu bringen. Zusätzlich bleiben wir dadurch in dem Zustand, dass wir ÜBER den Wunsch nachdenken, statt von der Wunscherfüllung HERAUS zu denken. Beim Manifestieren lernen ist es entscheidend, dass du mit deinem Gefühl immer bereits im Wunschzustand bist. So, als ob sich dein Wunsch bereit erfüllt hätte.


Um den Zustand des Mangels zu verhindern, gibt es den Trick der Verneinung. Damit kommen wir nicht in die Versuchung, über die Erfüllung unseres Wunsches nachzudenken. Der Fokus auf “Ich will es unbedingt!” impliziert die Annahme: “Ich habe es nicht!”


Der Trick ist also LOSLASSEN. Hake es ab. Nimm alle Beobachtenden aus der Gleichung heraus, auch dich selbst.


Und jetzt kommen wir zum letzten Punkt, den wir noch klären dürfen:


"Nimm zum Einschlafen eine unübliche Position ein!"

Falls du dich erinnerst, sagte Neville dies zu Elmer O. Locker Jr. und den anderen Teilnehmern, als er die “Leitersteigen”-Manifestation beschrieb. Doch was soll das bezwecken? Die Antwort ist eigentlich ganz simpel. Durch die unübliche Position ist es einfacher, sich auf den imaginativen Akt zu fokussieren und ihn nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn dadurch signalisiert unser Körper unserem Geist: "Hallo, da ist noch was zu tun!" Wenn wir einfach nur denselben Ablauf vor dem Schlafengehen tätigen, werden wir und unser Verstand auch mit hoher Wahrscheinlichkeit dieselben Abläufe durchführen. Zum Manifestieren lernen kann ich dir diesen Trick sehr empfehlen.

Du willst direkt mit dem Manifestieren lernen loslegen?

Mit dieser Manifestieren-Anleitung und den dazugehörigen Tipps & Tricks wirst du schnell manifestieren lernen und dir alle deine Wünsche erfüllen können!

Wie Elmer O. Locker Jr. in Neville Goddards VIP-Gruppe manifestieren lernen durfte!

Neville hat die Spielregeln unserer sogenannten Realität so sehr intus gehabt, dass er wie ein Profisportler einen Rekord nach dem anderen beim Manifestieren gebrochen hat. Deshalb war es recht üblich, dass er vor allem in seiner VIP-Gruppe einige Übungen während dem Manifestieren lernen demonstrierte - unter anderem das Gesetz der Gedankenübertragung.


Dafür stellte er ein Telefon in den Raum, das über einen Lautsprecher verfügte. Dann sagte er der Gruppe, wer anrufen wird, was der Grund seines Anrufs ist und was der Anrufer ihm darauffolgend sagen wird. In seinem Buch - Das Gebet: Die Kunst des Glaubens erklärt er das Vorgehen genau und gibt auch den Grund dafür an, warum es funktioniert. Natürlich klingelte das Telefon. Und ja, Anrufer, Grund und Wortlaut waren von Neville korrekt vorhergesagt worden.


Jeder rationaler Menschenverstand würde hier sofort von einer Inszenierung ausgehen: Die haben sich natürlich vorher abgesprochen! Er wusste, wann er anrufen soll und was er genau sagen soll! Und sicher hatten auch Elmer O. Locker Jr. und die anderen Mitglieder ähnliche Gedanken.


Doch dem war nicht so.


Neville erklärt in seinem Buch - Das Gebet: Die Kunst des Glaubens die Übertragung der Gedanken. Dort beschreibt er, dass für die Übertragung eine Art Träger genutzt werden muss. Für ihn war dieser Träger Licht. Erinnerst du dich noch an die elektromagnetischen Felder bei den wissenschaftlichen Apekten zum Manifestieren? Aus wissenschaftlicher Sicht besteht Licht aus nichts anderem als schwingende elektrische und magnetische Felder.

Manifestieren lernen mit Neville Goddard und dem Gesetz der Annahme:

manifestieren-buch-Du-bist-der-Weg-book-cover-7

Hol dir jetzt das Buch auf Amazon und werde selbst zum Meister der Manifestation!

amazon-richtig-manifestieren-7

Jetzt direkt bestellen

Folgende zwei Dinge können wir von den wissenschaftlichen und spirituellen Aspekten über das Manifestieren lernen:


  • Die Schöpfung ist in sich vollkommen und komplementär. NICHTS kann in irgendeiner Art und Weise erschaffen oder zerstört, sondern nur transformiert werden. Das heißt, der Moment, in dem der Anrufer Neville anruft, ist schon längst existent.
  • Wir sind selbst alles, was ist - der Traum Gottes. Alles, was wir jemand anderem antun, tun wir im Endeffekt uns selbst an. Nichts existiert außerhalb von uns. Unser freier Wille wird eins mit dem freien Willen des gesamten Seins.

Im Folgenden verrate ich dir, wie Elmer O. Locker Jr. und die anderen VIP-Mitglieder von Neville in jenen Zustand versetzt wurden, in dem sie genau dies erkannten: dass sie selbst der gesamte Traum Gottes sind.


Das Erstaunliche daran ist: Buddhistische Mönche berichten davon, sieben Jahre tiefe Meditationsübungen durchgeführt zu haben, um den gleichen bis ähnlichen Zustand zu erreichen.


Neville hat es mit seiner Gruppe an einem Nachmittag durchgezogen!


Laut Elmer O. Locker Jr. lief das folgendermaßen ab: Zuallererst durften sich die Mitglieder in einem Stuhlkreis niederlassen. Danach wurde jedem eine Decke über den Kopf gestülpt (freiwillig natürlich). In dieser Haltung durften sie über Stunden hinweg folgendes Mantra immer und immer wiederholen, bis sie einen tiefen, tranceähnlichen Zustand [Theta-Wellen, Pforte zum Unterbewusstsein] erreichten:

  • Halte inne und wisse, ICH BIN Gott!
  • Halte inne und wisse, ICH BIN Gott!
  • Halte inne und wisse, ICH BIN Gott!
  • Im Original: Be still and know that I am God!

Das weitere Vorgehen hatte zum Ziel, das gleiche Gefühl zu erzeugen, welches die Motte beim Verschmelzen mit dem Licht hat. Die Motte merkt die Hitze, aber sie ist so euphorisch dem Bann des Lichts verfallen, dass sie nicht anders kann, als sich dem Licht zu nähern und letztendlich damit zu verschmelzen.


Jedes Mitglied durfte sein verhängnisvolles Objekt, die imaginative Lampe, selbst wählen. Elmer O. Locker Jr. beschrieb das Erlebte so, dass er sich all seiner irdischen Kleider entledigte. Seine Haut, sein gesamter Körper fiel von ihm ab und er schwebte als reines Bewusstsein hoch hinauf zu einer großen Kirchenglocke in der Nähe des Wilshire Ebell Theaters. Er verschmolz mit dieser Kirchenglocke und sah von dort aus die gesamte Stadt Los Angeles.

manifestieren-lernen-elmer-o-locker-jr-kirchenglocke-alles-ist-bewusstsein

Elmer O. Locker Jr. erlebte beim Manifestieren lernen bewusst den Traum Gottes - die höchste Verbundenheit mit allem Sein!

In diesem Moment erkannte Elmer O. Locker Jr., dass er nicht nur die Glocke war, sondern die gesamte Stadt. Die Glocke, die Stadt, die Menschen, die darin leben.


Er erkannte, dass nichts außerhalb von ihm existierte. Dass er selbst alles war, was ist!


Dieses Erlebnis war keine Vorstellung. Kein imaginativer Akt. Diese Prozedur, die Neville mit Elmer O. Locker Jr. und den anderen VIP-Mitgliedern durchgeführt hatte, war ein provoziertes Nahtoderlebnis. Es gibt abertausende von Menschen, vor allem in der Spiritualität, die ein solches Erlebnis erfahren haben und von ähnlichen Erlebnissen und Gefühlen berichten.


Neville hatte das Wissen und die Technik, seinen VIP-Mitgliedern dieselbe Erfahrung in sicherer Durchführung zu ermöglichen. Elmer O. Locker Jr. hat diese Erfahrung erlebt. Und dies bestärkt den Glauben, das Wissen und die Überzeugung, dass die Theorie eine Tatsache ist - dass wir eins sind mit allem, was ist, und unser Leben vollständig bewusst steuern können.


Zur Beruhigung: Du musst diese Erfahrung nicht machen, um Manifestieren lernen zu können - nutze einfach die hier beschriebenen Manifestationstechniken!

Mit dieser Manifestationstechnik wirst du dir Schritt für Schritt alle deine Wünsche erfüllen - Die Anleitung zum Manifestieren!

Hier geht es weiter zur ersten und grundlegenden Manifestationstechnik. Happy Manifestation! 🙂

Manifestieren-Anleitung-Schritt-fuer-Schritt-zur-Wunscherfuellung

Die Anleitung zum Manifestieren: Wonderful Human Imagination

Du findest auch, dass sich jeder Mensch seine Wünsche erfüllen darf?

Dann hilf mit, diese Informationen und Manifestationstechniken in die Welt zu tragen.

Lass uns gemeinsam unsere Welt zu einem schöneren Ort erblühen, in dem wir uns gegenseitig daran erinnern wer wir wirklich sind und welche Kraft uns geschenkt wurde. Wir alle können uns das Leben erschaffen, welches wir uns wünschen.

Jetzt mithelfen und teilen:

Du willst mehr Infos zu Neville Goddard und dem Gesetz der Annahme? Dann abonniere unsere Social-Media-Kanäle!

Copyright © 2023 richtig-manifestieren.de

error: